Foto: ASB / T. Ehling
Vorsorgen - Nicht nur im Alter

Gut vorbereitet zum Thema Vorsorge

Solange wir gesund und fit sind, vermeiden wir darüber nachzudenken, dass es einmal anders sein könnte. Doch das Leben kann sich von einem Moment auf den anderen ändern. Was passiert, wenn wir plötzlich nicht mehr handlungsfähig sind und nicht mehr ausdrücken können, ob und wie wir medizinisch behandelt werden möchten? Oder durch Hilflosigkeit geschäftsunfähig werden?

Mediziner sind dazu verpflichtet, alles in ihrer Macht stehende zu tun, um das Leben eines Menschen zu erhalten. Doch was wenn diese Behandlung nicht ihren Wünschen entspricht? Und was ist, wenn Sie nicht mehr in der Lage sind, Einfluss auf diese Behandlung nehmen zu können?

Mit Hilfe einer Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und der Betreuungsverfügung können Sie für sich Sicherheit schaffen und mitbestimmen, was passieren soll, wenn Sie nicht mehr in der Lage sind eine Entscheidung zu treffen.

Wir haben Informationen und Formulierungshilfen für die Erstellung der Dokumente für Sie bereit gestellt.

Gerne beraten Sie aber auch unsere Pflegedienstleitungen und Pflegeberater*Innen zu diesen wichtigen Themen. Nehmen Sie einfach Kontakt mit einem unserer Standorte vor Ort auf.

ASB_KV_Gebaeude_im_Sommer_Engelking_4.JPG

Verwaltung - Ambulante Pflege - Rettungsdienst - Fahrdienst - Hausnotruf - SEG - Erste-Hilfe

Telefon : 05503 80 00 0
Fax : 05503 49226

info(at)asb-noerten.de

ASB Arbeiter-Samariter-Bund Kreisverband Northeim/Osterode

Industriestr. 11
37176 Nörten-Hardenberg

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr.