Foto: ASB / T. Ehling
Erste Hilfe und Notfallausbildung

Medizinische Erstversorgung mit Selbsthilfeinhalten (MEms)

Die Ausbildungsmaßnahme ist Bestandteil eines umfassenden Konzeptes des Beschaffungsamtes des Bundesministeriums des Inneren (BMI) zur Stärkung der Selbsthilfefähigkeit der Be­völ­ke­rung.

Jugendliche üben die Erste Hilfe. Zwei junge Männer versorgen ein am Boden sitzendes,blutendes Mädchen.

Besonders an Kinder und Jugendliche richtet sich der Kurs für die Medizinische Erstversorgung mit Selbsthifeinhalten.

Foto: ASJ B. Bechtloff

 

 

Wir vom ASB KV Northeim/Osterode bieten für Kinder und Jugendliche im Alter von 9 bis 18 Jahren spezielle Erste-Hife-Kurse (MEmS) an. Diese sogenannte Medizinische Erstversorgung mit Selbsthilfeinhalten (MEmS) richtet sich insbesondere an Schulklassen und Jugendgruppen (z.B. Sportvereine, Jugendfeuerwehr usw.).

In 12 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten lernen hier Schüler Fähigkeiten und Fertigkeiten in Notfallsituationen in denen sie zunächst alleine sind.

Ziel ist es, das Teilnehmer lebensbedrohliche Situationen erkennen, die notwendigen Maßnahmen durchführen können sowie vorbeugende und abwehrende Maßnahmen kennen und durchführen können.


Schoenbach_Frank_Erste_Hilfe_Ausbilder_ASB.png

Frank Schönbach

Erste Hilfe Ausbilder Landkreis Northeim

Telefon : 0170 3876472

ASB-Kreisverband Northeim/Osterode

Industriestraße 11
37176 Nörten-Hardenberg

fschoenbach(at)asb-kv-northeim-osterode.de
Felix_Lettau_Erste_Hilfe_Ausbilder_Barbis_2.JPG

Felix-Fabian Lettau

Erste Hilfe Ausbilder Altkreis Osterode

Telefon : 0171 4920136
Fax : 05524 853856

ASB-Kreisverband Northeim/Osterode - Sozialzentrum Barbis

Am Zoll 7/8
37431 Barbis

flettau(at)asb-kv-northeim-osterode.de