Ambulante Pflege

Leistungen der Pflegeversicherung

Menschen, die zu Hause gepflegt werden haben Anspruch auf Leistungen der Pflegeversicherung. Teilstationäre Leistungen ( wie z.B. die Tagespflege) können neben der Ambulanten Pflege oder dem Pflegegeld in vollem Umfang in Anspruch genommen werden. Wir beraten Sie gerne!

Pflegedokumentationsmappe für die ambulante Pflege.

Der ASB Pflegedienst übernimmt die Pflegedokumentation.

Foto: ASB/B.Bechtloff

Pflegehilfsmittel und technische Hilfen

Pflegehilfsmittel werden von den Pflegekassen leihweise überlassen, wenn dadurch die Pflege erleichtern werden kann oder die Beschwerden des Pflegebedürftigen gelindert werden können. Die Pflegekasse überprüft die Notwendigkeit der Versorgung mit den beantragten Pfle­ge­hilfs­mit­teln unter Beteiligung einer Pflegefachkraft oder des Medzinischen Dienstes.

Beispiele für Pflegehilfsmittel: Elektrisch verstellbare Pflegebetten, Badewannen-Lifter, To­i­let­ten­sitz­er­höh­ung/Toilettenstuhl

Maßnahmen zur Verbesserung des individuellen Wohnumfeldes: Die Pflegekassen gewähren Zuschüsse von bis zu 4.000 Euro je Maßnahme zur Verbesserung des Wohnumfeldes. Beispiele für solche Verbesserungen sind: Ersetzen der Badewanne durch eine bodengleiche Dusche, Verbreitern der Tü­ren, Anbringen von Rampen oder Liften.

Zum Verbrauch bestimmte Hilfsmittel: Auch für zum Verbrauch bestimmte Hilfsmittel wie Bett­schutz­ein­la­gen, Inkontinenzartikel oder Einmal-Handschuhe gewähren die Pflegekassen mo­nat­liche Zuschüsse.

Hausnotruf: Der Hausnotruf ermöglicht Pflegebedürftigen die Verbindung zu einer Haus­not­ruf­zen­tra­le, die im Bedarfsfall schnelle Hilfe organisiert. Die Pflegekassen übernehmen auf Antrag die monatliche Grundgebühr sowie die Kosten für die Bereitstellung des Hausnotrufgerätes.

Tagespflege: Ein Besuch in einer Tagespflege kann unabhängig von der Inanspruchnahme von einer Ambulanten Pflege in Anspruch genommen werden. Sprechen Sie uns einfach auf die Möglichkeiten an.

Lassen Sie sich vom ASB beraten. Wir führen auch Pflegeberatungen nach § 37.3 SGB XI durch.

 

Anna_Klemme_1.1.jpg

Anna Klemme

Pflegeberaterin

Telefon : 05562 950746
Fax : 05562 950756

a.klemme(at)asb-noerten.de

ASB-Kreisverband Northeim/Osterode

Kirchstr. 9
37586 Markoldendorf / Dassel

Dieter_Schwarze.JPG

Dieter Schwarze

Pflegedienstleitung Ambulante Pflege Nörten-Hardenberg

Telefon : 05503 8000-20
Fax : 05503 8000-27

schwarze(at)asb-noerten.de

ASB-Kreisverband Northeim/Osterode

Industriestr. 11
37176 Nörten-Hardenberg

Jennifer_Hentze_Portraet_.JPG

Jennifer Hentze

Pflegedienstleitung Ambulanter Pflegestützpunkt Northeim

Telefon : 05551 9085805
Fax : 05551 9085566

hentze(at)asb-noerten.de

ASB-Kreisverband Northeim/Osterode

Ottilienstr. 15
37154 Northeim

Iris_Sonne_2.JPG

Iris Sonne

Pflegedienstleitung Ambulanter Pflegestützpunkt Uslar

Telefon : 05571 2031
Fax : 05571 2032

sonne(at)asb-noerten.de

ASB-Kreisverband Northeim/Osterode

Gänsekopf 2
37170 Uslar

Gabriele_Buehring_Portraet_Web_2.JPG

Gabriele Bühring

Pflegedienstleitung Ambulante Pflege Wulften, Barbis

Telefon : 05556 914006
Fax : 05556 1599

buehring(at)asb-noerten.de

ASB-Kreisverband Northeim/Osterode

Bahnhofstraße 21
37119 Wulften