Fachliche Unterstützung

Psychosoziale Notfallversorgung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Die Psychosoziale Notfallversorgung bietet Mitarbeiter*Innen und Ehrenamtlich Mitwirkenden die Möglichkeit, Hilfe bei der Stressbearbeitung nach belastenden Ereignissen in Anspruch zu nehmen. Speziell geschulte Kolleg*Innen beraten und helfen nach belastenden Erlebnissen - auch außerhalb der Firmenräume und ohne Einbeziehung der Vorgesetzen oder Verwaltung.

Psychosoziale Notfallversorgung für Mitarbeiter*Innen und Helfer*Innen des ASB Kreisverbandes Northeim/Osterode.

Foto: ASB / W. Krüper

Eine Massenkarambolage auf der A7, ein Amoklauf, der Tod eines Kindes, der Einsatz bei dem man nicht mehr helfen konnte, das Auffinden einer leblosen Person in der Häuslichen Pflege. Diese Erlebnisse sind nicht nur für Opfer und deren Angehörige belastend. Auch Einsatzkräfte sind involviert und können im schlimmsten Fall durch diese unverarbeiteten Eindrücke krank werden. Um betroffenen Kolleginnen und Kollegen - und natürlich auch die ehrenamtlich tätigen Einsatzkräfte in der SEG und Katastrophenschutz - zu unterstützen, bieten Michael Schäfer und Daniela Wettig (beide im Rettungsdienst tätig) vom ASB Kreisverband Northeim/Osterode eine Psychosoziale Notfallversorgung (PSNV) für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Einsatzkräfte des Kreisverbandes an.

Beide wurden speziell auf diese Aufgabe geschult und bilden sich regelmäßig weiter.
 

Unterstützung auf kurzen Wegen, auch außerhalb der Räumlichkeiten des ASB.

Daniela_Wettig.jpg

Daniela Wettig

Psychosoziale Notfallversorgung

dwettig(at)asb-kv-northeim-osterode.de

ASB Kreisverband Northeim/Osterode

Industriestr. 11
37176 Nörten-Hardenberg

Michael_Schaefer-PSNV.jpg

Michael Schäfer

Psychosoziale Notfallversorgung

mschaefer(at)asb-kv-northeim-osterode.de

ASB Kreisverband Northeim/Osterode

Industriestr. 11
37176 Nörten-Hardenberg