Tagespflege

Tagsüber gemeinsam, abends zu Hause

„Zu Hause ist es doch am Schönsten“, sagt schon ein altes Sprichwort. Doch manchmal führen besondere Umstände oder das Alter dazu, dass die gewohnte Umgebung verlassen werden muss. Gut zu wissen, dass man Selbst oder die Angehörigen „in den richtigen Händen sind“. Aber nicht immer ist der Umzug in ein Pflegeheim notwendig, denn es gibt Alternativen.

Pflegebedürftige Menschen haben es in vielen Situationen nicht leicht! Nicht selten werden die kleinsten Hindernisse zu großen und ungeahnten Herausforderungen. Diese Tatsache ist für Betroffene und Angehörige gleichermaßen belastend.
Ergänzend zum Angebot der Ambulanten Pflege in der Häuslichkeit bietet der ASB Arbeiter-Samariter-Bund Kreisverband Northeim/Osterode Tagespflege an. Die Einrichtungen befinden sich in Nörten-Hardenberg, Northeim, Bovenden, Uslar, Osterode und Barbis und auch der Fahrdienst kann bei Bedarf durch den ASB sichergestellt werden.

„Unsere Tagesgäste verbringen bis zu acht Stunden in unserer Tagespflege, z.B. wenn die Angehörigen sie wegen Berufstätigkeit tagsüber nicht versorgen können.“, sagt Kathrin Fahlbusch, die Angehörige und Pflegebedürftige zum Thema Tagespflege berät. „Die Tagespflege bietet unseren Besuchern Abwechslung, neue soziale Kontakte und sie haben die Möglichkeit, durch unsere Beschäftigungsangebote ihre praktischen Fähigkeiten so lange wie möglich zu erhalten“.

Gemeinsam Spaß haben, an Veranstaltungen teilnehmen und dabei vorhandene geistige und körperliche Fähigkeiten erhalten und verbessern – die qualifizierten Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Tagespflegen gehen dabei so individuell wie möglich auf die Bedürfnisse des Einzelnen ein. Und bieten dabei auch Betreuungsdienstleistungen oder Gespräche mit Sanitätshäusern oder Apotheken an.

Die Kosten für einen Besuch einer Tagespflege werden nach Antrag von der Pflegeversicherung übernommen. Der Umfang richtet sich dabei nach dem Pflegegrad. Wichtig zu Wissen:  auch die Kosten für die Abholung und der Rücktransport werden übernommen.

„Andere Menschen treffen, klönen, rätseln, zusammen essen und nachmittags zurück nach Hause – darauf freue ich mich!“, so eine Besucherin der Tagespflege in Uslar.

Gerne beraten wir Sie und Ihre Angehörige zum Thema Tagespflege – bei Ihnen zu Hause oder in einer unserer Einrichtungen.

Kathrin_Fahlbusch_1.1.jpg

Kathrin Fahlbusch

Verwaltungsleitung und Beratung Tagespflegen

Telefon : 05503 8000-235
Fax : 05503 49226

fahlbusch(at)asb-noerten.de

ASB-Kreisverband Northeim/Osterode

Industriestraße 11
37176 Nörten-Hardenberg