Sanitätsdienst des ASB

Neue ehrenamtliche Sanitäter für den ASB Niedersachen

An zwei Wochenenden im November bildeten sich acht engagierte ehrenamtliche Einsatzkräfte der ASB Kreisverbände Northeim/Osterode, Peine und Lüneburg im ASB-Bildungszentrum Barbis unter der Leitung von Felix-Fabian Lettau sowie Sebastian Larsch fort.

In 24 theoretischen und praktischen Unterrichtseinheiten konnten die Teilnehmer ihr bereits vorhandenes Wissen vertiefen. Themen waren unter anderem die richtige Assistenz bei der Anlage eines Venenkatheters und der endotrachealen Intubation, das Retten und Transportieren von Patienten mittels Schaufeltrage und Vakuummatratze, aber auch die pflegerische Hilfsleistung bei der Notdurft.

Der Sanitätsdienstlehrgang, welcher auf dem Wissen aus dem Sanitätshelferlehrgang aufbaute, endete mit einer schriftlichen sowie praktischen Prüfung. Mit bestandener Prüfung dürfen die Einsatzkräfte nun die Qualifikation „Sanitäter“ tragen.

Auch auf diesem Weg möchten wir allen „frischen“ Sanitätern noch einmal zu Ihrer Leistung gratulieren und uns zeitgleich beim ASB Landesverband Niedersachsen für die Unterstützung während der Planung und Durchführung des Lehrgangs bedanken.
 

Text: Sebastian Larsch