Erste-Hilfe

Erste-Hilfe-Übungen für Senioren in der Tagespflege

Erste-Hilfe Lernen und Üben muss Spass machen: Das meint auch Ausbilder Frank Schönbach, der mit den Besucherinnen und Besuchern der ASB Tagespflege in Bovenden einen Vormittag lang Erste-Hilfe übte.

Erste-Hilfe leisten kann jeder, vom Kindergarten-Kind bis ins hohe Alter hinein."
Frank Schönbach, Erste-Hilfe-Ausbilder beim ASB Kreisverband Northeim/Osterode ist für die Breitenausbildung im Raum Uslar/Northeim verantwortlich. Ob Kindergarten-Kind, Führerscheinanwärter*In, Erst-Helfer*In im Betrieb oder Besucher*In in unserer Tagespflege - jeder kann Erste-Hilfe lernen. Und Spass dabei haben.

Das fand auch Yvonne Hungerland, Pflegedienstleitung der ASB Tagespflege in Bovenden und organisierte mit ihm einen Übungsvormittag in der Ersten-Hilfe für  die Besucherinnen und Besucher der dortigen ASB Tagespflege.
Was mache ich, wenn jemand Atemnot hat? Was sind Hinweise auf einen Schlaganfall? Wie war das doch gleich mit diesem praktischen Fingerpflaster? Interessiert stellten die Besucherinnen und Besucher Fragen und frischten ihre Kenntnisse in der Ersten-Hilfe auf.

"Eine Packung Taschentücher hat doch fast jeder in der Tasche" sagt Frank Schönbach und zeigt, was man damit in der Ersten-Hilfe alles machen kann. Auch dass man die Umverpackung zur Not über die Finger streifen kann, um einer Person den Mundraum auszuräumen. Dennoch empfiehlt er: "Immer ein Paar Einweghandschuhe dabei haben, die nehmen nicht viel Platz weg, können einem aber gute Dienste erweisen". Als Umverpackung eignet sich zum Beispiel die Plastiverpackung aus einem Überraschungs-Ei.

Dieses und zahlreiche weitere Tipps und Übungen führte der ASB-Erste-Hilfe-Ausbilder mit den Senioren durch. Diese waren begeistert bei der Sache: "Auch wenn ich vielleicht nicht mehr selber helfen kann, vielleicht kann ich mal jemanden einen Rat geben oder einen Notruf machen. Das hilft doch auch." sagt eine der Besucherinnen abschließend. "Jetzt fühle ich mich nicht mehr so unsicher, was ich tun soll. Danke!"

Yvonne_Hungerland_2.jpg

Yvonne Hungerland

Pflegedienstleitung Tagespflege Bovenden und Uslar

Telefon : 0551 3067006
Mobil Nummer : 0171 6487919
Fax : 0551 3067076

hungerland(at)asb-noerten.de

ASB-Kreisverband Northeim/Osterode

Am Korbhofe 4
37120 Bovenden

Schoenbach_Frank_Erste_Hilfe_Ausbilder_ASB_1.1psd.jpg

Frank Schönbach

Erste Hilfe Ausbilder Landkreis Northeim

Telefon : 0170 3876472

fschoenbach(at)asb-kv-northeim-osterode.de

ASB-Kreisverband Northeim/Osterode

Industriestraße 11
37176 Nörten-Hardenberg

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr.