In der Tagespflegeeinrichtung Barbis

Bewahren-Erinnern-Mahnen

Ende September besuchte die ASB-Tagespflegeeinrichtung aus Barbis das Grenzlandmuseum in Bad Sachsa. 1992 gegründet, zählt es heute zu den kleinen Grenzlandmuseen. Nichtsdestotrotz konnten alle Tagesgäste durch eine informative und anschauliche Gruppenführung durch die Räume geführt werden. Hoch interessant wurde die leidvolle Geschichte der deutschen Teilung zwischen 1945 und 1990 gezeigt und aufgegriffen. Ganz nach dem Motto: Bewahren der Originale, Erinnern an die Tragödie und Mahnen an die heutige Gesellschaft. Viele offene Fragen konnten vor Ort beantwortet werden und alte Erinnerungen wurden wieder offen gelegt. Ein informatives Museum, und wieder einmal ein unvergessener Ausflug der ASB Tagespflegeeinrichtung Barbis.