Qualitätssicherung

Hausnotruf beim ASB-Kreisverband mit Zertifizierung

Als Vertragspartner der Krankenkassen sind auch wir verpflichtet, unser Hausnotruf-System auf seine Leistungsfähigkeit prüfen zu lassen. Sowohl technische Aspekte, als auch die fachliche Eignung der Mitarbeiter:Innen werden dafür von einer sogenannte Präqualifizierungsstelle auf „Herz und Nieren“ geprüft. Das Hausnotruf-Team im ASB-Kreisverband Northeim/Osterode freut sich über die erfolgreich bestandene Prüfung und das Zertifikat als präqualifizierter Hausnotruf.

Wolfgang Klemme (fachlicher Leiter Hausnotruf) und Dagmar Schäfer (Beratung Hausnotruf) freuen sich über das Zertifikat zur Präqualifizierung des Hausnotrufsystems beim ASB-Kreisverband Northeim/Osterode.

Wolfgang Klemme (fachlicher Leiter Hausnotruf) und Dagmar Schäfer (Beratung Hausnotruf) freuen sich über das Zertifikat zur Präqualifizierung des Hausnotrufsystems beim ASB-Kreisverband Northeim/Osterode.

Foto: ASB Northeim/Osterode / S. Ohmes

„Für uns als Anbieter liegt uns schon seit Einführung des Hausnotruf-Systems eine sehr gute technische Ausstattung sowie die schnelle Hilfe im Notfall am Herzen“, sagt Wolfgang Klemme, fachlicher Leiter des Hausnotrufs beim ASB-Kreisverband Northeim/Osterode. „Doch für den Verbraucher gab es in der Vergangenheit nur wenig Möglichkeiten, sich die Leistungsfähigkeit des Hausnotruf-Anbieters bescheinigen zu lassen. Aus diesem Grund haben wir die vom Spitzenverband der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherungen (GKV) zugelassene Präqualifizierungsstelle PFI Germany mit der Überprüfung unseres Hausnotrufes beauftragt.“

Das Hausnotrufsystem muss an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr reibungslos funktionieren. Bei Bedarf drückt ein/e Hausnotrufteilnehmer:In den „roten Knopf“ und baut auf diesem Weg eine Verbindung zur Hausnotrufzentrale auf. Von dort wird dafür gesorgt, dass schnelle Hilfe durch den Pflege- oder Rettungsdienst erfolgt.

Durch das erfolgreich abgeschlossene Prüfungsverfahren von unabhängiger Stelle wird dem Hausnotrufsystem des ASB-Kreisverbandes Northeim/Osterode durch das Zertifikat die Qualität ihrer Arbeit bescheinigt. Und auch den Verbraucher:Innen und potentiellen Hausnotrufteilnehmer:Innen wird mit dem Zertifikat eine Entscheidungshilfe im Bezug auf die Wahl des Hausnotruf-Partners an die Hand gegeben, die von allen Krankenkassen anerkannt wird.

Beim ASB-Kreisverband Northeim/Osterode wird auch während der Corona-Pandemie-Zeiten – natürlich unter Einhaltung aller Hygienevorschriften - weiter zum Hausnotruf beraten. Und das ist mehr als „ein roter Knopf“: So gibt es beispielsweise Lösungen, die festnetzunabhängig eingesetzt werden können und Erweiterungen, wie Falldetektoren, Bewegungsmelder oder Temperatursensoren.

Unser Hausnotruf-Team berät Sie gerne - kostenfrei und unverbindlich.

Wolfgang_Klemme1.1.jpg

Wolfgang Klemme

Leitung Hausnotruf

Telefon : 05503 8000-170
Fax : 05503 49226

w.klemme(at)asb-noerten.de

ASB-Kreisverband Northeim/Osterode

Industriestraße 11
37176 Nörten-Hardenberg

Dagmar_Schaefer-2021-04-20-web.jpg

Dagmar Schäfer

Beratung Hausnotruf

Telefon : 05503 8000-171
Fax : 05503 49226

schaefer(at)asb-noerten.de

ASB-Kreisverband Northeim/Osterode

Industriestr. 11
37176 Nörten-Hardenberg