Danke für die gute Zusammenarbeit

20 und 30 Jahre Dienstjubiläum bei der ASB-Rettungswache

"Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ist ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ist ein Erfolg", so sagte es schon Henry Ford. Gleich drei Kollegen in der ASB-Rettungswache Barbis konnte so zu Ihrem 20.ten und 30.ten Dienstjubiläum gratuliert werden.

Gemeinsam lachten die Kollegen in der ASB-Rettungswache bei den Worten von ASB-Landesgeschäftsführer Hans Dieter Wollborn, als dieser sich an die Unterzeichnung der Arbeitsverträge mit Dietmar Kerl und Marek Kohlstruck erinnerte. Während vor 30 Jahren die Verträge noch nahezu im "Wohnzimmer" unterzeichnet wurden, stehen die drei Jubiliare nun in der modernen und großzügigen Lehrrettungswache des ASB in Barbis.

Rettungsdienstleiter Sven Obermann und Kreisgeschäftsführerin Iris Knecht bedanken sich bei den Notfallsanitätern Daniel Schwarz für 20 Jahre und bei Dietmar Kerl (Wachenleiter in Barbis) und Marek Kohlstruck für 30 Jahre Zusammenarbeit.

Auch "Diensthund" Othello ist mit dabei. Ihn interessiert der Inhalt des Präsentkorbes jedoch vielmehr, als die Prämien, über die sich die drei Jubiliare freuen dürfen.

 

Sven_Obermann_1.1.jpg

Sven Obermann

Fachbereichsleitung Rettungsdienst, Katastrophenschutz, Fahrdienst / Qualitätsmanagementbeauftragter

Telefon : 05503 8000-112
Fax : 05503 49226

RDL(at)asb-noerten.de

ASB-Kreisverband Northeim/Osterode

Industriestraße 11
37176 Nörten-Hardenberg

Gelber Teaser Block ist leer.