ASB stellt Ausbildungsberufe auf der BITO in Osterode vor

Der ASB Kreisverband Northeim/Osterode stellte am Samstag, den 22.09.2018, seine Ausbildungsberufe auf der BITO ist Osterode vor.

Trotz stürmischen und regnerischen Wetters war die Berufsausbildungsmesse BITO in Osterode am Harz gut besucht.

Unser Auszubildender Daniel Köhler (1. Lehrjahr Notfallsanitäter/Lehrrettungswache Barbis) und Rettungsdienstleiter Sven Obermann konnten den interessierten Jugendlichen praxisnahe Auskunft geben, denn besonders gefragt war der Ausbildungsberuf des Notfallsanitäters/der Notfallsanitäterin.
Diese dreijährige Ausbildung findet in unseren Lehrrettungswachen in Barbis oder Nörten-Hardenberg statt. Der schulische Teil wird in Göttingen bei der Berufsfeuerwehr unterrichtet. Bewerber/innen sollten Volljährig sein und idealerweise bereits ihren Führerschein haben. Vorerfahrungen durch ein ehrenamtliches Engagement in einer SEG oder einem Bereitschaftsdienst sind von Vorteil.

Aber auch die Ausbildung zum examinierten Altenpfleger (m/w) war - insbesondere bei den männlichen Interessenten - gefragt. Der Kreisverband Northeim/Osterode bietet diese Ausbildung als Praxisträger an seinen Standorten mit Ambulanter Pflege an. Bewerberinnen oder Bewerber bringen idealerweise schon einen Führerschein mit bzw. erlangen die Fahrerlaubnis spätestens im zweiten Lehrjahr.
Der schulische Ausbildungsteil wird unter anderem an der BBS 2 in Osterode am Harz unterrichtet.

ASB stellte Ausbildungsberufe auf der BITO in Osterode vor