ASB in Wulften mit MDK-Qualitätsurteil "Sehr Gut"

Der ambulante Pflegedienst des ASB-Kreisverbandes Northeim/Osterode in Wulften hat bei der diesjährigen Qualitätsprüfung des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen (MDK) mit der Gesamtnote „sehr gut“ abgeschnitten. Die Bereiche „Pflegerische Leistungen“, „Ärztlich verordnete pflegerische Leistungen“, „Dienstleistungen und Organisation“ und „Befragung der Kunden“ wurden durchweg mit der Note 1,0 bewertet.

Zuvor hatten die MDK-Mitarbeiter intensiv Akteneinsicht genommen und sich bei acht Pflegebedürftigen sowie deren Angehörigen nach der jeweiligen Zufriedenheit mit dem ASB-Pflegedienst in Wulften erkundigt. „Mit dem Ergebnis sind wir natürlich zufrieden", sagt die Qualitätsmanagement-Beauftrage Christina Rohrig. „Es ist eine ganz spezielle Würdigung der täglichen Arbeit unserer 25 Mitarbeiterinnen."

Dem MDK wurde durch das Pflegeversicherungsgesetz die Aufgabe übertragen, im Auftrag der Landesverbände der Pflegekassen Qualitätsprüfungen in ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen durchzuführen. Die Einrichtungen müssen mit den Pflegekassen einen Versorgungsvertrag abschließen. Mit diesem Versorgungsvertrag verpflichten sich die Einrichtungen, bestimmte Qualitätsanforderungen zu erfüllen, die sich aus dem Pflegeversicherungsgesetz ergeben. Die Prüfungen sollen somit zu mehr Transparenz in der Pflegebranche führen und pflegebedürftigen Menschen und deren Angehörigen Entscheidungshilfen bieten.