Aktionstag Starke Kids in Markoldendorf

Im Rahmen des Aktionstages „Starke Kids“ veranstaltete die Arbeiter-Samariter-Jugend des ASB-Kreisverbandes Northeim/Osterode am 14. Juli 2018 einen Event in Markoldendorf.

Gemeinsam mit einem Schulungsteam aus dem Landesverband ging es darum, die Kids in Erster Hilfe und Selbstbehauptung stark zu machen.

„wachSam" heißt das Präventionskonzept gegen sexualisierte Gewalt in der Arbeiter-Samariter-Jugend und im Arbeiter-Samariter-Bund und steht für wache Samariter die auf sich und andere achten. Bei unserer ASJ sollen Kinder und Jugendliche den Raum zur freien und selbstbestimmten Entwicklung haben, damit potenzielle Täter und Täterinnen bei ihnen keine Chance haben.

Im Rahmen des Events lernten die 7 Kinder im Alter von 8 – 14 Jahren Grenzüberschreitungen zu erkennen und „Stopp" zu sagen. Doch nicht nur die Selbstbehauptung stand im Mittelpunkt. Auch die wichtigsten Schritte in der Ersten Hilfe, wie der Notruf, das Anlegen von Verbänden und die stabile Seitenlage wurden geübt.

Die Arbeiter-Samariter-Jugend freut sich über Besucher und neue Teilnehmer. Zum Programm der ASJ-Kreisverband Northeim/Osterode gehören Seminare, Ausflüge, Ferienfreizeiten, Seminare und vieles mehr. Besonderen Spaß machen auch die Wettbewerbe, beispielsweise der Bundesjugendwettbewerb. Dort können die Jugendlichen ihr Wissen und ihre Fertigkeiten unter Beweis stellen und Freundschaften schließen.

Ansprechpartnerin für die ASJ in Markoldendorf ist Gianna Sölter (Telefon 0170-29 65 555 / E-Mail: GiannaSoelter@web.de).