Einrichtung und Ziele der Tagespflege

Für Menschen, die tagsüber Hilfe und Pflege brauchen, abends und nachts aber lieber in den eigenen vier Wänden sein wollen, ist die ASB-Tagespflege das richtige Angebot.

Für Menschen, die tagsüber Hilfe und Pflege brauchen, abends und nachts aber lieber in den eigenen vier Wänden sein wollen, ist die ASB-Tagespflege das richtige Angebot.
Foto: ASB/F. Zanettini

Die Tagespflege ist neben der Kurzzeitpflege das wichtigste Verbindungsglied zwischen der am­bu­lan­ten und der stationären Pflege.

Die Tagesgäste, die betreut durch Familienangehörige oder einen ambulanten Pflegedienst in ihrer eigenen Wohnung leben, verbringen den Tag gemeinsam mit anderen in unserer Ta­ges­pfle­ge und erhalten nicht nur qualifizierte Pflege und Betreuung sondern auch Unterhaltung.

Sie finden in unseren Einrichtungen:

  • eine Tagesstruktur,

  • Unterhaltung und Geselligkeit,

  • ganzheitliche Betreuung sowie

  • individuelle Förderung.

Dabei stehen ihre Bedürfnisse, ihr Wohlergehen und die Wünsche ihrer Angehörigen im Mittelpunkt und werden bei der Planung des Tagesablaufs berücksichtigt.

Das variable Konzept ermöglicht zudem einen flexiblen Besuch der Einrichtung: dauerhaft oder vorrübergehend, an einzelnen Tagen oder die gesamte Woche (Montag bis Freitag) in der Zeit von 08.00 bis etwa 16.30 Uhr.

Und für die Mobilität sorgt der ASB Fahrdienst: Die freundlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter holen die Tagesgäste bei Bedarf morgens an der Haustür ab und bringen sie am Nachmittag wieder nach Hause zurück.

Als Einrichtung für insbesondere:

  • ältere und/oder kranke, pflegebedürftige Menschen.

  • alleinstehende Menschen, die von Einsamkeit betroffen sind.

  • ältere Menschen, die tagsüber Geselligkeit suchen und abends zu Hause sein wollen.

  • ältere Menschen, die nach einem Krankenhausaufenthalt weiterer Pflege bedürfen oder deren Krankenhausaufenthalt sich durch Tagespflege verkürzen lässt.

  • ältere oder psychisch veränderte Menschen, die besonderer Betreuung bedürfen, z. B. bei Alzheimer oder Demenz.

Unsere Ziele sind dabei z. B.:

  • Die Erhaltung der Selbständigkeit in der eigenen Wohnung.

  • Die Erhaltung und Förderung individuell vorhandener Fähig- und Fertigkeiten.

  • Die Erhaltung und Verbesserung der Bewegungsfähigkeit.

  • Die Verbesserung von Gedächtnis und Orientierung.

  • Aus- und Aufbau eines sozialen Umfeldes durch Gruppen- und Freizeitangebote.

  • Die Entlastung pflegender Angehöriger.

  • Die Steigerung der Lebensqualität und Lebensfreude unserer Gäste und Ihrer Angehörigen.

In diesem Sinne nehmen sich unsere Pflegedienstleitungen und unsere Tagespflegeberaterin viel Zeit für die Beratung der Pflegebedürftigen und deren Familien und hilft Ihnen gerne bei der Klärung der Finanzierung.

Ganz individuell:

Genauso individuell wie Ihre Bedürfnisse kann die Unterstützung durch den ASB sein.

Mit dem zentralen Ziel Selbstständigkeit zu fördern und so lange wie möglich zu erhalten, bietet Ihnen die ASB Tagespflege z. B. folgende Leistungen an:

  • Auf Wunsch organisieren wir An- und Rückfahrt mit unserem Fahrdienst.

  • Reichhaltiges Frühstück, leckeres Mittagessen und Nachmittagskaffee - auch für Diabetiker oder andere besondere Ernährungsformen - gehören zum Tagesablauf.

  • Die Durchführung pflegerischer Versorgung und behandlungspflegerischer Tätigkeiten auf ärztliche Anweisung sind selbstverständlich.

  • Einzel-/Gruppengespräche, Spaziergänge, Ausflüge, musische Angebote, Kochen und Basteln, aber auch Gymnastik, Orientierungs- und Gedächtnistrainings sind Inhalte des Angebotes.

  • Wir arbeiten eng mit Ärzten, Kranken-/Pflegekassen, Krankenhäusern, Pflegediensten, Kirchengemeinden, Selbsthilfegruppen etc. zusammen und stellen gern Kontakte her.

  • Gern vermitteln wir z. B. Krankengymnastik, Sprach-/Ergotherapie, mobile Fußpflege oder Frisördienste unserer Kooperationspartner - auf Wunsch auch während des Aufenthaltes in der Einrichtung.

Ihr Leistungsanspruch:

Die Tagespflege ist eine allgemein anerkannte Einrichtung der Kranken-/Pflegekassen. Sie unterliegt somit den Auflagen und Kontrollen dieser Institutionen. Im Gegenzug machen sie eine Finanzierung der Tagespflege für den einzelnen Gast möglich.

Die Kosten für einen Tag in der Tagespflege setzen sich zusammen aus:

  • Pflegeaufwand je nach Pflegegrad

  • Unterkunft und Verpflegung

  • eventuelle Fahrtkosten

Die Finanzierung eines Aufenthaltes in der Tagespflege ist von Fall zu Fall unterschiedlich. Ob und in welcher Höhe ein Anspruch auf Zuschüsse von Pflege-/Krankenkasse besteht oder welche anderen Fördermöglichkeiten es gibt, dazu beraten wir Sie in unseren Tagespflegen, gern auch bei Ihnen Zuhause. Wir unterstützen Sie auch bei den Formalitäten der Antragstellung.

Rufen Sie uns an.

Selbstverständlich sind die Tagespflegen des ASB Kreisverbandes Northeim/Osterode von den Pflegekassen und Kommunen allgemein anerkannt und unterliegen somit den Auflagen und Kontrollen dieser Institutionen.  

Unsere Tagespflegen im Kreisverband

Nörten-Hardenberg

Pflegedienstleitung: Cornelia Wesling

Burgstraße 1a
37176 Nörten-Hardenberg
Tel.: 05503 8054019

 

Northeim

Pflegedienstleitung: Katja Hausmann

Ottilienstraße 15
37154 Northeim
Tel.: 05551 9085577

 

Uslar

Pflegedienstleitung: Cornelia Wesling

Gänsekopf 2
37170 Uslar
Tel.: 05571 2061

 

Osterode

Pflegedienstleitung: Katja Hausmann

Am Wüsten Bleek 6-8
37520 Osterode
Tel.: 05522 920955